Start Up Music

Saarbrücken, Deutschland

Theater im Viertel TiV

6:30 PM

Moderation

START UP MUSIC – WIE EINE LEIDENSCHAFT ZUM BERUF WERDEN KANN

Teil 3 der kostenfreien Info-Veranstaltung für Musiker*innen

„Wie finanziere ich Aufnahmen und Veröffentlichungen? Nebenjob oder Mucken? Wovon werde ich leben?“ Musiker*innen stellen oft ernüchtert fest, dass gerade zum Karrierebeginn Investitionen anstehen und noch nicht viel Geld zurück in die Kasse fließt. Wie kann man sich selbst und seine Musik finanzieren? Bei ‚Start Up Music‘ wird keine allgemeingültige Antwort gesucht. Vielmehr wird gezeigt, wie vielfältig Musiker*innen sich aufstellen können, um ihren musikalischen Traum zu verfolgen und auch ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Vier etablierte saarländische Musiker*innen, die zu ganz verschiedenen Lösungen gelangt sind, berichten über ihren Arbeitsalltag und Werdegang und beantworten Fragen der Teilnehmer*innen im dritten Teil der ‚Start Up Music‘-Reihe.

Nach zwei erfolgreichen Start Up Music-Terminen während der Pandemie als Online-Format, findet nun die dritte Auflage von Start Up Music zum ersten Mal in Präsenz statt. Hierzu lädt die Arbeit und Kultur Saarland gGmbH alle Interessierten am 31. Januar 2023 um 18.30 Uhr in das Theater im Viertel in Saarbrücken am Landwehrplatz. Der Besuch ist kostenfrei. ‚Start Up Music‘ richtet sich an alle Musiker*innen, die sich im Prozess der Professionalisierung befinden und Sorge tragen, ob sie finanziell über die Runden kommen werden. Die Veranstaltung möchte durch sehr unterschiedliche Positiv-Beispiele dazu inspirieren, eigene individuelle Antworten zu entwickeln. Auch Musiker*innen, die bereits selbstständig sind, können Anregungen finden, um nach neuen Überlebensformen und Standbeinen innerhalb der Musik- und Kreativwirtschaft zu suchen. DJane CSR wird auflegen und selbstverständlich ist auch Gelegenheit, eigene Fragen zu stellen und in lockerer Atmosphäre zu netzwerken.

Konkrete Anregungen und Hilfestellungen geben die vier musikschaffenden Expert*innen Petra Williams (Sängerin und Songwriterin), Simon Triem (Keyboarder der Band „From Fall to Spring“), Tim Schoon (Produzent, Unternehmer und Dozent) und Chiara Stella Renata (DJane, Songwriterin und Producerin).

Organisiert wird die Veranstaltung von der Arbeit und Kultur Saarland gGmbH, eine gemeinnützige Gesellschaft des Landes und der Arbeitskammer des Saarlandes. Als etablierter Netzwerker berät und unterstützt sie Kulturschaffende und Kulturvereine nachhaltig und befördert mit ihrem Engagement die bunte, vielseitige Kulturszene des Saarlandes schon seit rund 30 Jahren. Seit 2022 gibt es dort ein weiteres Angebot: Soloselbständige Künstler*innen und Kulturschaffende können sich kostenlos und individuell über ihre persönlichen Möglichkeiten der Existenzsicherung und Weiterentwicklung informieren und beraten lassen. Die eigens dafür geschaffene Stelle wird gefördert vom Ministerium für Bildung und Kultur des Saarlandes.

Wann? Mittwoch, 31.01.2024, 18.30 – 21.00 Uhr
Wo? Theater im Viertel am Landwehrplatz Saarbrücken

Moderation: Franziska Weber und Annika Jonsson

Venue Details

Landwehrplatz 1
66111 Saarbrücken
Deutschland